Meine Arbeit in Berlin

tg-foto-dezember-34_HOCHFORMAT.jpgDer Großteil meiner Arbeit in Berlin wird bestimmt von meiner Tätigkeit als Abgeordneter im Parlament und im Bundesministerium für Gesundheit. Am 15. März 2018 wurde ich zum Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit ernannt. In dieser Funktion vertrete ich den Minister bei Terminen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen oder bei Verbänden. Wir haben regelmäßige Besprechungen in den verschiedenen Abteilungen unseres Ministeriums und tauschen uns aus. Ich bin als Parlamentarischer Staatssekretär sozusagen die Schnittstelle zwischen Parlament und Ministerium und arbeite intensiv an den Gesetzentwürfen mit.

Daneben führe ich weitere Gespräche mit Bundestagskolleginnen und -kollegen, mit Vertretern aus den Ministerien, Telefongesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern aus meinem Wahlkreis. Besonders freue ich mich über Besuch aus der Südpfalz.

Die Arbeit im Bundestag ist viel mehr als nur die Reden im Plenarsaal, die man im Fernsehen sehen kann. Der Bundestag ist ein „Arbeitsparlament“, das heißt, die inhaltliche Arbeit findet in verschiedenen Fachausschüssen statt. Diese arbeitsteilige Verfahrensweise ist effizient, da sie den Abgeordneten erlaubt, sich auf Themen zu spezialisieren. Eine Reihe von Terminen findet in jeder Sitzungswoche statt:

Feste Termine in der Sitzungswoche in Berlin

Montagabend: Landesgruppensitzung
Hier treffe ich mich mit CDU-Bundestagskollegen aus Rheinland-Pfalz, um über unterschiedlichste landesspezifische und bundespolitische Themen zu sprechen.

Dienstags, ab 15 Uhr: Fraktionssitzung
Alle Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion versammeln sich, um aktuelle bundespolitische Themen zu diskutieren. Hier erfahre und diskutiere ich die Positionen der anderen Fachpolitiker meiner Fraktion.

Mittwochs: Fragestunde im Bundestag
Die Parlamentarischen Staatssekretäre geben stellvertretend für die Bundesregierung Auskunft.

Donnerstags und Freitags, ab 9.00 Uhr: Plenum
Im Plenarsaal diskutieren wir Abgeordnete die Gesetzesvorhaben mit viel Leidenschaft, um der Öffentlichkeit unsere Positionen und Argumente zu erklären. Am Ende jeder Debatte findet die Abstimmung über jede einzelne Gesetzesinitiative statt.

#memo

„Hoheitlicher Besuch aus der Südpfalz im Regierungsviertel: 15 Weinprinzessinnen und Hoheiten aus Annweiler, Bellheim, Billgheim-Ingenheim, Dörrenbach, Edenkoben, Hainfeld, Heuchelheim-Klingen, Knittelsheim, Landau, Maikammer, Niederotterbach, Ottersheim, St. Martin, Wernersberg und Weyher sind auf meine Einladung nach Berlin gekommen. Vor dem Reichstagsgebäude haben wir auch Julia Klöckner, die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, getroffen.“

Juli 2018

 

Ich engagiere mich für Sie. Sprechen Sie mich an.

Mit dem Ohr vor Ort

Mit meinem Infostand komme ich zu Ihnen in die Gemeinden um „mit dem Ohr vor Ort“ Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte zu erfahren.

Mit meinem Infostand komme ich zu Ihnen in die Gemeinden um „mit dem Ohr vor Ort“ Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte zu erfahren. Mir ist es wichtig, zu wissen, wo der Schuh drückt! Daher komme ich regelmäßig mit einem Infostand zu Ihnen in Ihre Gemeinde z. B. vor einen Supermarkt oder eine Bäckerei, um mit Ihnen über aktuelle politische Themen ins Gespräch zu kommen. Hier finden Sie die nächsten Termine.

Bürgersprechstunde

Ich biete in den sitzungsfreien Wochen regelmäßige Bürgersprechstunden in verschiedenen Orten im Wahlkreis an.

Haben Sie ein Anliegen, bei dem ich Sie unterstützen kann oder haben Sie ein Problem, das Ihnen auf den Nägeln brennt? Ich biete in den sitzungsfreien Wochen regelmäßige Bürgersprechstunden in verschiedenen Orten im Wahlkreis an, um für Sie da zu sein. Bitte melden Sie sich für die Sprechstunden vorher telefonisch unter 06341-934623 an. Hier finden Sie die nächsten Termine.

Politik direkt

Thomas Gebhart auf Hausbesuch.

Thomas Gebhart auf Hausbesuch.

Bei diesem besonderen Format komme ich zu Ihnen nach Hause, um mit Ihnen und fünf weiteren Personen – Freunden, Kollegen, Nachbarn – in vertrauter Atmosphäre über politische Themen ins Gespräch zu kommen. Termine können telefonisch im Wahlkreisbüro unter 06341-934623 oder per E-Mail an thomas.gebhart.wk@bundestag.de vereinbart werden.

Facebook

Besuchen Sie meine Facebook-Seite!

Besuchen Sie meine Facebook-Seite und erfahren Sie die aktuellsten Neuigkeiten über meine politische Arbeit oder wen ich gerade getroffen habe, wo ich die nächsten Termine vor Ort wahrnehmen werde und vieles mehr. Einfach die Seite mit „Gefällt mir“ liken und schon sind Sie stets informiert. Natürlich freue ich mich auch über viele Kommentare.

Internet Chat

Besuchen Sie meine Online-Bürgersprechstunde!

In den Sitzungswochen des Bundestages biete ich immer eine Online-Bürgersprechstunde an.

Besuch im Deutschen Bundestag

Thomas Gebhart öffnet die Türen.

Gern öffne ich Ihnen die Türen zu einem Besuch im Bundestag: Führung durch das Parlamentsgebäude, Blick von der Reichstagskuppel, Vortrag im Plenarsaal, Kinderführung oder Diskussionsrunden für Schulklassen. Vereinbaren Sie einen Termin unter 030/227-70081

Informationen per WhatsApp

Ab sofort gibt es von mir auch Neuigkeiten über WhatsApp. Zum Abonnieren des Dienstes senden Interessenten über WhatsApp an die Nummer 01520 387 97 74 eine Nachricht mit „Start“ und der Angabe ihres Wohnortes (z.B. „Start Landau“).

Senden Sie zum Abonnieren des Dienstes an die Nummer 01520 387 97 74 eine Nachricht mit „Start“ und der Angabe ihres Wohnortes (z.B. „Start Landau“) und erhalten Sie Informationen über aktuelle Themen und Termine in Ihrer Nähe.

Mehr Informationen dazu finden Sie  hier.

Voraussetzungen und Informationen
  • Sie müssen selbst bei WhatsApp angemeldet sein
  • Speichern Sie die Mobilfunknummer 01520 387 97 74 im Telefonbuch Ihres Smartphones ab, am besten unter „Thomas Gebhart Südpfalz“
  • Damit es nicht zu viel wird, ist ein Limit von maximal 3 Nachrichten pro Woche vorgesehen.
  • Datensicherheit: Antworten auf Nachrichten werden ausschließlich von Thomas Gebhart und seinem Team gelesen. Es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Gruppenchat. Andere Nutzer oder Dritte erfahren niemals Ihre Daten
  • Das Angebot ist unsererseits völlig gratis, es fallen für Sie nur die Kosten Ihres Netzbetreibers an.
  • Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen, senden Sie einfach eine Nachricht mit „Stopp“. Ihre Nummer wird dann gelöscht.
  • Rückfragen können gerichtet werden an thomas.gebhart.wk@bundestag.de oder Tel. 06341 934623
     

Twitter

Folgen Sie mir auf Twitter!

 

Folgen Sie mir auf Twitter unter https://twitter.com/thomasgebhart oder @thomasgebhart.

YouTube-Kanal

Schauen Sie sich doch mal eines meiner Videos an z.B. von einer Rede im Bundestag.

Schauen Sie sich doch mal eines meiner Videos an z.B. von einer Rede im Bundestag. Einfach hier klickenhttps://www.youtube.com/user/gebhartthomas  und meinen YouTube-Kanal abonnieren.