Gebhart: Brexit wirkt sich auch in der Südpfalz aus

16. November 2018

Im vergangenen Jahr haben sich in der Südpfalz 20 Briten einbürgern lassen, im Vergleich waren das doppelt so viele wie im Vorjahr. Insofern hinterlässt der Brexit auch hier vor Ort seine Spuren. „Die steigende Zahl der Einbürgerungen von Briten hier in unserem Wahlkreis zeigt, dass es eine gewisse Verunsicherung wegen des Brexits gibt. Was in Großbritannien passiert, macht sich im Kleinen ein Stück weit auch hier bei uns bemerkbar“, sagte der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart (CDU).

Gebhart, der auch Mitglied in der deutsch-britischen Parlamentariergruppe ist, betont daher die Wichtigkeit der Schaffung verbindlicher und verlässlicher Regelungen: „Das Problem und die Verunsicherung bestehen ja auch umgekehrt bei Deutschen, die in Großbritannien leben“.  Der Brexit werfe schließlich auch für Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen dorthin unterhalten, viele Fragen auf. Der direkt gewählte Abgeordnete hatte den Austritt von Anfang an bedauert und hofft nun,  dass es zu einer Vereinbarung kommt, mit der ein harter Brexit vermieden werden kann.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.