Thomas Gebhart: Gute Pflege muss uns etwas wert sein

30. November 2018

„Gute Pflege muss uns etwas wert sein“, so der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Dr. Thomas Gebhart, im Deutschen Bundestag. Das Parlament hat gestern Abend beschlossen, den Pflegebeitrag um 0,5 Prozentpunkte anzuheben.

Gebhart: „Dies ist ein notwendiger Schritt. Die Leistungsausgaben in der Pflege sind in den letzten Jahren stark gestiegen: seit 2009 von 20 auf 35 Milliarden Euro. Bereits in der letzten Legislaturperiode wurden die Leistungen in der Pflegeversicherung erheblich ausgeweitet. Davon profitieren in der Zwischenzeit 700.000 Pflegebedürfte zusätzlich, vor allem Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.

Mit dem aktuellen Pflegepersonalstärkungsgesetz gehen wir zudem einen wichtigen Schritt für mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Weitere Schritte werden folgen. Wir wollen eine menschliche Gesellschaft und dazu gehört, dass pflegebedürftige Menschen in unserem Land die Hilfe bekommen, die sie benötigen.“

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.