Gebhart: Zweite Ausschreibungsrunde für EU-WLAN-Förderprogramm startet am 4.4.2019

2. April 2019

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), weist auf die Teilnahme an der zweiten Ausschreibungsrunde des EU-Förderprogramms für kostenloses öffentliches WLAN hin.

Gebhart: "Ziel der EU-Förderung ist es, bis 2020 die wichtigsten öffentlichen Orte jedes europäischen Dorfes und jeder europäischen Stadt mit kostenlosem WLAN-Internetzugang auszustatten. Also beispielsweise große Plätze, öffentliche Gebäude, Bibliotheken, Gesundheitszentren oder Museen. Alle Kommunen und WLAN-Installationsfirmen der Südpfalz sind aufgerufen, sich unter https://wifi4eu.ec.europa.eu zu registrieren und an der Ausschreibung teilzunehmen. So kann auch unsere Region von kostenlosem WLAN profitieren."

Die Ausschreibung startet am 4.4.2019 um 13 Uhr auf der oben genannten Internetseite. Es gilt das "Windhundprinzip": Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Gemeinden können Gutscheine im Wert von 15.000 Euro für die Installation von WLAN-Netzen beantragen. Die Hotspots sollen an Orten eingerichtet werden, an denen noch kein kostenloses WLAN-Angebot verfügbar ist. 2018 startete die Initiative der EU-Kommission mit einem Budget von 120 Millionen Euro bis 2020.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.