Thomas Gebhart besucht die Künstlergruppe Augenschmaus der Lebenshilfe im Kreis Germersheim

17. März 2017

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart hatte in dieser Woche einen ganz besonderen Termin: Er besuchte die Künstlergruppe Augenschmaus der Lebenshilfe im Kreis Germersheim.  Die Künstlergruppe Augenschmaus der Lebenshilfe im Kreis Germersheim setzt sich aus 15 Künstlerinnen und Künstlern mit einer geistigen Behinderung zusammen. In ihrer Freizeit treffen sie sich regelmäßig zum gemeinsamen Malen im Wohnheim am Heilbach in Wörth. Die Künstlerin Christel Nuß hatte sich zuvor an den Abgeordneten gewendet mit der Bitte, sie bei der Übergabe eines ihrer Bilder an Bundeskanzlerin Angela Merkel zu unterstützen. Begleitet wurde die Übergabe von Elke Ertel-Deuber und Dr. Anke Sommer, die die Künstlergruppe betreuen.

"Sehr geehrte Frau Merkel, wußten Sie, dass Sie im Wohnheim am Heilbach der Lebenshilfe Wörth eine Sekretärin haben?!" - So beginnt das bebilderte Anschreiben an die Bundeskanzlerin, formuliert und gestaltet von der Leiterin des Ateliers Augenschmaus Elke Ertel-Deuber. "Christel Nuß hat dieses Bild Ihnen, liebe Frau Merkel, gewidmet und möchte es Ihnen gerne persönlich überreichen." Doch wie kommt das Anschreiben zur viel beschäftigten Bundeskanzlerin? Gerne kommt Thomas Gebhart dieser außergewöhnlichen Bitte nach und erklärte sich bereit, der Künstlergruppe zu helfen und zu versuchen, ein persönliches Treffen mit der Bundeskanzlerin zu ermöglichen, damit Christel Nuß ihr Bild überreichen kann.

 

Lebenshilfe Augenschmaus Bild.jpg

Bild: Elke Ertel-Deuber, Christel Nuß mit ihrem Bild für Frau Merkel, Dr. Thomas Gebhart, Dr. Anke Sommer.

 

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.