Betreuervergütung jetzt beschließen

30. Mai 2017

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart und die beiden rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten Martin Brandl und Christine Schneider (alle CDU), fordern die Landesregierung auf, der besseren Bezahlung von Betreuern im Bundesrat zuzustimmen.

Dazu Gebhart, Brandl, Schneider: „Der Bundestag hat beschlossen, die Vergütungssätze rechtlicher Betreuer um 15 % anzuheben. Dieser Schritt war längst überfällig. Die Betreuer kümmern sich um behinderte und erkrankte Menschen, die ihre Behörden- und Amtsgeschäfte nicht mehr selbst bewältigen können. Diese gesellschaftlich wertvolle Arbeit gehört politisch wertgeschätzt und finanziell entsprechend gewürdigt. Wir appellieren nachdrücklich an die rheinland-pfälzische Landesregierung, der Vergütungserhöhung zuzustimmen. Alles andere wäre nicht vermittelbar.“

Der Bundestag hatte in der vergangenen Sitzungswoche beschlossen, die Vergütungssätze für rechtliche Betreuer nach 12 Jahren anzuheben.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.