Gebhart: 90 Bundesfreiwillige leisten wertvollen Dienst

16. März 2017

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete, Dr. Thomas Gebhart (CDU), zeigt sich erfreut über die zahlreichen Freiwilligen, die sich im Bundesfreiwilligendienst gesellschaftlich engagieren. Gebhart zufolge leisten derzeit 90 Bundesfreiwillige ihren Dienst in der Südpfalz. Ihre Dienstdauer beträgt durchschnittlich ein Jahr.  

Dazu Gebhart: „Die 90 freiwilligen Helferinnen und Helfer leisten Ihren Dienst in den unterschiedlichsten Einrichtungen. In Kindergärten oder Therapiezentren ebenso wie in Flüchtlingseinrichtungen oder Seniorenheimen. Ich möchte den Frauen und Männern im Bundesfreiwilligendienst meine Hochachtung und meinen Dank aussprechen. Denn bei Ihrem Dienst steht nicht der finanzielle Verdienst im Vordergrund, sondern die persönliche Überzeugung, sich sinnvoll und helfend für die Gesellschaft zu engagieren. Für alle diejenigen, die Hilfe benötigen. Ich freue mich, dass der Bundesfreiwilligendienst so attraktiv ist und wir damit Menschen aller Generationen zum Dienst an der Gesellschaft motivieren können.“

Hintergrund:

Der Bundesfreiwilligendienst wurde 2011 im Zuge der Abschaffung des Wehr- bzw. Zivildienstes geschaffen. Bundesweit engagieren sich derzeit rund 43.600 Freiwillige. Engagieren können sich Frauen und Männer jeden Alters in sozialen, ökologischen oder kulturellen Einrichtungen oder im Bereich Sport, Integration, Zivil- und Katastrophenschutz.

Nähere Informationen unter: www.bundesfreiwilligendienst.d

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.