Gebhart kritisiert Klage der Stadt Karlsruhe gegen Rheinbrücke

13.12.2017

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) kritisiert den Beschluss der Stadt Karlsruhe, gegen die Zweite Rheinbrücke zu klagen. „Es muss allen Beteiligten klar sein, dass die Klage das Projekt weiter verzögern kann. Dies wird nicht nur vielen Südpfälzern schaden, sondern auch Vielen in Karlsruhe, die davon betroffen sind.“ Gebhart betont, dass es bereits in der Vergangenheit sowohl auf baden-württembergischer als auch auf rheinland-pfälzischer Seite erhebliche Verzögerungen beim Projekt Zweite Rheinbrücke gegeben hat. „Inzwischen hinkt Rheinland-Pfalz sogar Baden-Württemberg bei diesem Projekt hinterher. Im Gegensatz zur Landesregierung Baden-Württemberg hat die rheinland-pfälzische Landesregierung ihr Planfeststellungsverfahren immer noch nicht abgeschlossen.“

 

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.