Gebhart, Schneider setzen sich für Radweg zwischen Gommersheim und Freisbach ein                

22. August 2017

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz Dr. Thomas Gebhart und die Landtagsabgeordnete Christine Schneider (beide CDU) setzen sich für einen Radweg zwischen Freisbach und Gommersheim ein. Der Landesverkehrsminister teilte den beiden Abgeordneten in einem Antwortschreiben mit, dass die Landesregierung vorerst nicht plant, einen Radweg anzulegen.

Gebhart und Schneider: „Zwar hat das Land vorerst nicht vor, einen Radweg zwischen Freisbach und Gommersheim zu bauen. Begründet wird dies unter anderem wegen der geringen Verkehrsbelastung der Straße sowie dem bestehenden „Kraut und Rüben“ Radweg zwischen beiden Orten. Doch dieser Weg führt ab Freisbach über unbefestigte Waldwege - sehr zur Verärgerung der Radfahrer.

Es handelt sich um eine Lücke im Radwegenetz. Diese zu schließen, wäre durchaus sinnvoll. Daher werden wir in der Sache weiter am Ball bleiben Ein vernünftiger Radweg zwischen Freisbach und Gommersheim ist sinnvoll und für die Verkehrssicherheit von Radfahrern auch notwendig.“

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.