Gebhart zum NPD-Urteil: Auseinandersetzung mit den Menschen

17. Januar 2017

Der Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), kommentiert die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, die NPD nicht zu verbieten:

„Entscheidender als die Frage, ob die Partei verboten wird oder nicht, ist für mich, dass wir uns mit den Menschen auseinandersetzen, die verfassungsfeindliches Gedankengut vertreten. Wir müssen klar machen, dass wir extreme Positionen entschieden ablehnen, wenn sie unserer freiheitliche Grundordnung und unser friedliches Zusammenleben bedrohen. Auch wenn das der mühsamere Weg ist: Es gilt mehr denn je, die Menschen von dem Wert unserer freiheitlichen Demokratie zu überzeugen.“

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.