THomas gebhart wirbt für bundesprogramm "demokratie leben!"

9.1.2017

Der Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), wirbt für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“. Durch das Bundesprogramm werden in ganz Deutschland kommunale Gebietskörperschaften (Städte, Landkreise und kommunale Zusammenschlüsse) unterstützt, „Partnerschaften für Demokratie“ aufzubauen. Ziel des Programmes ist der Kampf gegen demokratie- und menschenfeindliche Phänomene. Dazu Gebhart:

„Unsere Demokratie ist leider nicht selbstverständlich. Sie wird von verschiedenen Phänomenen wie Extremismus bedroht. Dem etwas entgegenzusetzen bedarf es starker demokratischer Strukturen, gerade auf kommunaler Ebene, bei den Menschen. Viele Projekte und Vereine sind bereits tätig, deren Arbeit ich ausdrücklich würdige und begrüße. Ich würde mich freuen, wenn sich noch weitere Projekte um Fördergelder des Bundesprogramms bewerben würden. So kann ihr Engagement noch ausgebaut und verstärkt werden.“

Bis zum 10. Februar 2017 findet ein weiteres Interessenbekundungsverfahren für Kommunen und Landkreise statt, die als lokale „Partnerschaften für Demokratie“ aktiv werden wollen. Den geförderten Kommunen stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend jährlich – mit einer Perspektive von 5 Jahren beginnend ab 2015 – Gelder für einen Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung, aus dem konkrete Einzelmaßnahmen finanziert werden können. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein Demokratiefest, eine Plakataktion oder aber auch um Lehr- und Informationsmaterialien handeln.

Weitere Informationen unter: www.demokratie-leben.de

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.